Lauf in den Frühling

... wo Laufen richtig Spaß macht

Die 26. Auflage startet am 04. Mai 2025

Am 04. Mai 2025 geht unser beliebter Lauf in die 26. Runde und bietet wie immer ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen und Fitnesslevels.

Unsere Strecken bieten für jeden etwas: vom 800m Bambinilauf für die Kleinsten bis 7 Jahre (ohne Anmeldung) bis hin zu Distanzen über 2 km, 5 km und 10 km. Auch für Walker gibt es wieder die Möglichkeit, die 5 km Strecke zu absolvieren. Auch Firmen sind eingeladen, sich beim 5km Škoda Firmencup zu beweisen und den Teamgeist zu stärken.

Neben den sportlichen Herausforderungen erwartet Sie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Cheerleadern, diversen Beiträgen und spannenden Ständen. Freuen Sie sich auf einzigartige Pokale, Medaillen und attraktive Preise!

Die Anmeldung öffnet in Kürze.

Das war der 25. Lauf in den Frühling

Vielen Dank an alle Sportler, Zuschauer, Sponsoren und Helfer! 

 

Am 5. Mai 2024 fiel der Startschuss für den 25. Lauf in den Frühling in Freital. Pünktlich um 9:00 Uhr eröffnete Moderator Mario Eichler mit Peter Pfitzenreiter, dem 1. Bürgermeister der Stadt Freital das 25. Jubiläum der Laufveranstaltung. Trotz bewölkten Himmels versammelten sich viele Sportler und Zuschauer vor dem „Hains“ Freizeitzentrum. Wieder einmal waren es die Walker und Nordic Walker, die den Laufsonntag eröffneten. Nachdem Mario Eichler das Gelände erkundet hatte, bemerkte er schnell, dass es heute allerhand zu erleben gibt. Während das Pinguinmaskottchen vom Freizeitzentrum „Hains“ sowie die Biene „Carli“ der Stadt Freital für erste Fotos parat stand, legten die fleißigen Helfer schon die Goldmedaillen für alle Bambinis bereit. Doch das ist für die Kleinsten, die 9.35 Uhr an den Start gingen, noch nicht alles. Für jedes Kind gab es nach dem Lauf ein Goodie-Bag mit Lauf-T-Shirt und kleinen Erinnerungsstücken von Fielmann Freital. Klar, dass die Augen der Bambinis kurz nach dem Zieleinlauf größer kaum seien könnten und die Anstrengungen der letzten 800 Meter in Sekunden vorüber waren.

Kurz vor dem Start des ersten Hauptlaufs über 2 Kilometer sorgte ein Auftritt der Cheerleader und der Rhythmischen Sportgymnastik vom Sportclub Freital e.V. noch einmal ordentlich für Stimmung, bevor um 10:00 Uhr der Startschuss fiel. Bis zum Schluss blieb es spannend, doch Florian Kästner vom Skiclub Dresden-Niedersedtlitz e.V. siegte mit knapp über der 8-Minuten-Marke, gefolgt von Max Haase vom Dresdner SC 1898 und Marc Richter. Bei den Mädchen führte Katja Stöcker vom SV Linda die Laufstrecke an, gefolgt von Emma Wienhold vom TuS Dippoldiswalde und Judith Walter vom SV TuR Dresden.

Prominente Gesichter wie Paul Leiteritz, Geschäftsführer des Kreissportbunds, Jens Dzikowski, langjähriges Vorstandsmitglied des Kreissportbunds, Jörg Schneider, Präsident des SC Freital und Daniel Wirth, Leiter des Freizeitzentrum „Hains“, waren ebenfalls vor Ort und feuerten Sportler an.

Der zweite Hauptlauf des Tages war über die 5 Kilometer. Hier ging es nicht nur um die Einzelwertung jeden Läufers, sondern auch Firmen konnten in einer separaten Wertung starten. Beim Firmenlauf, sponsored bei Škoda Automobile Freital, die auch mit einem Stand und den neusten Vorführwagen vor Ort waren, kämpften die Teams aus je drei Läufern um das begehrte Pokalunikat, das extra für den Lauf in der Schmiede der Firma Metalworkers aus Freital entstand. Dieses durfte dieses Jahr die FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH mit nach Hause nehmen.

Bei den Starterinnen über 5 Kilometer ließ Finja Hellwig vom SV TuR Dresden der Konkurrenz keine Chance. Mit über einer Minute Abstand erreichte Sie als Erstes das Ziel. Auch bei den Jungs erreichte, mit großem Abstand Jonathan Riemer als Erster die Ziellinie. 

Bei den 10 Kilometer siegten keine Unbekannten in der Läuferszene. Felix Friedrich vom Dresdner SC 1898 ergatterte sich schon beim Citylauf in Dresden und nun auch bei dem Lauf in den Frühling den ersten Platz. Bei den Frauen konnte Joselyn Henze ebenfalls vom Dresdner SC 1898 den Sieg holen.

Einen neuen Streckenrekord gibt es nicht, aber einige neue Namen in der Siegerliste, welche sich bei der Siegerehrung über großartige Preise freuen konnten. Die schnellsten Läufer jeder Strecke wurden dabei mit einzigartigen Pokalen ausgezeichnet. Zusätzlich erhielten die drei schnellsten Läufer jeder Altersklasse gravierte Holzmedaillen, sowie Urkunden und attraktive Sachpreise.

Der 5. Mai 2024 war ein Fest für die ganze Familie, für zahlreiche Kinder und Jugendliche, sowie aktive und nicht aktive Sportler, die sich in den verschiedenen Distanzen ausprobierten. Doch nicht nur die Läuferinnen und Läufer kamen auf ihre Kosten. Für die kleinen Gäste stand eine Hüpfburg zum Austoben bereit, während unsere Partner vor Ort ihre Stände aufbauten. Vor Ort waren die BGH und Bombastus mit einem Stand. Die AOK veranstaltete ein spannendes Gewinnspiel und stellte eine Fotobox bereit, die Sparkasse bot eine kreative Bastelstraße an und beim Kinderschminken konnten sich die Kleinen verwandeln lassen. Ebenso konnten alle Läufer nach ihrer Anstrengung die Duschen, Umkleiden und die Schwimmhalle im „Hains“ für eine Stunde kostenlos nutzen.  

Für das leibliche Wohl sorgten neben dem „Hains“-Catering auch ein Eisstand und Zuckerwatte sowie das Catering vom Vereinsheim „Sportecho“ aus Freital.

Alle Läufer können sich im Nachhinein über einen persönlichen Finisher-Clip freuen sowie kostenfrei Bilder, die von dem Fotoservice Larasch zu jedem Läufer gemacht wurden. Diese können sich unter baer-service.de/ergebnisse angeschaut und herunterladen werden.

So konnten auch die Veranstalter (Sportclub Freital e.V. und Freizeitzentrum „Hains“ Freital) wieder ein sehr positives Resümee ziehen. Die Teilnehmerzahl lag bei über 1.000 Sportler, die dieses Jahr an den Start gegangen sind. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, gemeinsam mit einem hervorragend aufgelegten Sportreporter Mario Eichler sorgte für reichlich Stimmung und Unterhaltung. 

Teilnehmer: 1.031
Gesamtanmeldungen für die Hauptläufe (2, 5, 10): 876
Bambinilauf (ohne Anmeldung): 140
Läufer ohne Anmeldungen: 15
Alle Streckensieger und Ergebnisse unter: www.baer-service.de/ergebnisse/LFF/2024

Teilnehmeranzahl 2024: 1.031 Läufer

hier geht es zu den Ergebnissen 2024

Sponsoren & Partner

hier geht es zu unseren Sponsoren & Partnern.

 

Firmencup

powered by Skoda Automobile Freital mehr.

 

Laufstrecke

hier klicken.