Nachbericht zum 20. Lauf von FRM TV